Methoden für strahlend weiße Zähne

Strahlend weiße Zähne sind der Wunsch von vielen Menschen. Sie verleihen jedem Lächeln etwas Angenehmes. Doch gerade bei Rauchern, Kaffeetrinkern oder Freunden von schwarzem Tee sind Verfärbungen nicht zu vermeiden.

weiße Zähne

Verschiedene Methoden sollen diese rückgängig machen

Verfärbte Zähne oder gelbe Zähne sind ein Ärgernis, die das eigene Wohlbefinden einschränken. Nicht nur ein diesbezüglicher Konsum von Tabakwaren und Getränken muss dafür verantwortlich gemacht werden, auch andere Lebensmittel, die Einnahme von Medikamenten oder der Altersprozess können dafür sorgen. Viele Menschen sind davon betroffen, weswegen auch vielfach auf als Heilsbringer beworbene Mittel zurückgegriffen wird. Doch da sollten Sie Vorsicht walten lassen. Eine große Anzahl an Herstellern von Zahnpasten verspricht beispielsweise, dass sich bei Benutzung ihres Produkts in kürzester Zeit sichtbare Erfolge einstellen. In den meisten Fällen tritt überhaupt kein Effekt ein. Selbst bei qualitativ hochwertigen Produkten sind die Ergebnisse mäßig. Starke Verfärbungen können Sie auf diese Weise nicht bekämpfen. Ähnliches ist hinsichtlich Bleachingartikeln festzustellen, welche Sie in jedem Drogeriemarkt kaufen können. Nur wenige Artikel halten das, was sie versprechen. Man gibt dafür zum Teil viel Geld aus und ist auch nach mehrmaliger Verwendung enttäuscht.

Der weg zum Zahnarzt

Auch Zahnärzte versprechen Ihnen mit zwei verschiedenen Behandlungsmethoden weiße Zähne: mit einer professionellen Zahnreinigung sowie einem Bleaching. Für beide Varianten müssen Sie mehr Geld zahlen als für oben stehende Methoden. Doch die Mehrausgaben lohnen sich. Danach haben Sie tatsächlich keine Verfärbungen mehr. Bei der professionellen Zahnreinigung ist das sogar nur einer von zwei Effekten. Hauptsächlich wird dieser zur Vorsorge durchgeführt. Bei der etwa einstündigen Behandlung werden sämtliche Beläge entfernt und die Zähne mit einem Schutzgel versiegelt. Durch das Schleifen sämtlicher Zahnoberflächen erhalten Sie strahlend weiße Zähne. Sollten sich Ihre Zähne aufgrund des Alters oder Medikamenten von innen verfärbt haben, ist dagegen das Bleaching die empfehlenswerte Methode. Im Gegensatz zu Bleachingmitteln aus der Drogerie, bei der Sie das Aufhellungsgel nur auf die Zähne auftragen, fertigt Ihnen ein Zahnarzt per Abdruck eine Schiene an. Diese nehmen Sie dann mit nach Hause, streichen täglich das Gel hinein und tragen die Schiene einige Stunden. Nach mehrmaligen Wiederholungen können Sie sich über eine sichtbare Wirkung freuen.

Zahnarztbehandlung VS. Drogerieprodukte

Sehr gute Zahnpasten und Bleachingprodukte aus dem Drogeriemarkt können Sie durchaus verwenden, da Sie gewisse Resultate zeitigen. Herkömmliche Artikel lösen dagegen die teils vollmundigen Versprechungen nicht ein. Stattdessen sollten Sie lieber mehr Geld ausgeben und eine Behandlung beim Zahnarzt vorziehen. Sind die Verfärbungen nur an der Oberfläche, genügt eine professionelle Zahnreinigung. Bei dieser haben Sie zugleich den Vorteil, dass Sie Vorsorge gegen Karies und andere Krankheiten betreiben. Sitzen die Verfärbungen unterhalb der Oberfläche, empfiehlt sich ein Bleaching. Nach mehrmaliger Benutzung von individuell angefertigter Schiene sowie Aufhellungsgel sehen Sie eine deutliche Verbesserung.

 

Gesunde und schöne Haare

Das Kopfhaar unterliegt einem Wachstumszyklus, an dessen Ende es schließlich ausfällt und durch neues Haar ersetzt wird. Die Lebensdauer des Haares kann unterschiedlich sein. Im Durchschnitt sind es etwa 2-6 Jahre. Aber auch Fälle mit über 10 Jahren wurden dokumentiert. Ob lange oder kurze Haare, Mann oder Frau – die meisten Menschen finden gesunde und schöne Haare attraktiv und sexy. Durch schöne Haare wird unser äußeres Erscheinungsbild sehr entscheidend mitgeprägt. Geschädigtes Haar sieht nicht attraktiv aus, es wirkt stumpf, trocken und die Haarspitzen sind oft gespalten. Es kann auch krauser wirken, als es in Wirklichkeit ist.

gesunde haare

Aufbau der Gaare

Grob betrachtet ist das Haar in drei Schichten aufgebaut: Die äußere Schicht ist die Schuppenschicht, die aus flachen, übereinander greifenden, verhornten Zellen besteht, was sich bildlich mit einem Tannenzapfen vergleichen lässt. Ist das Haar gesund, liegt die Schuppenschicht flach an und reflektiert das Licht, was wir als Glanz beschreiben. Die Faserschicht besteht aus Faserbündeln, die aus feinsten Keratinfasern bestehen. Sie macht etwa 80% des Haaranteils aus. Hier spielen sich alle chemischen Vorgänge, die z.B. beim Friseur ablaufen, ab. In der Haarwurzel findet das eigentliche Haarwachstum statt.

Die Haarwurzel liegt unter der Lederhaut und wird von einem dichten Netz feinster Blutgefäße mit Nährstoffen versorgt und kann so ständig neues Haar bilden. Schlechte Ernährung kann eine Ursache für ungesund aussehendes Haar sein. Enthält der alltägliche Speiseplan viel Zucker, Salz und tierische Fette ist das der Schönheit Ihres Haares sowie dem gesamten Körper keineswegs förderlich. Dem Körper müssen hierbei zusätzliche Nährstoffe zugeführt werden, da vor allem das flüchtige Vitamin B ohne richtige Ernährung schnell abgebaut wird. Vitamin B ist besonders für das Vorbeugen vor Haarverlust und für gesunde Fingernägel wichtig. Dabei lassen sich sowohl Vitamin B als auch Vitamin C leicht in die tägliche Ernährung einbauen. Die Aufnahme von genügend Flüssigkeit ist ein Muss für schönes Haar und schöne Haut, da Haut und Haar von innen mit Feuchtigkeit versorgt werden müssen. Zudem benötigt der Körper ausreichend Flüssigkeit, damit der Verdauungsprozess reibungslos ablaufen kann.

 

Beauty und Pflege Artikel als Geschenk für den Mann

Es ist vollkommen normal, dass man einer Frau Beauty- und Kosmetikartikel schenkt, sei es zum Geburtstag, einfach so oder zu einem anderen Anlass. Bei den Männern hat dies in vergangenen Zeiten allerdings ganz anders aufgesehen. So ist bis auf einige Pflegeprodukte wie etwa Duschgel, Shampoo oder Deo, kaum etwas an die Männerhaut gelangt. Doch das hat sich mittlerweile grundlegend geändert, weshalb man ruhigen Gewissens auch einem Mann Beauty-Artikel schenken kann.

Der Elektrorasierer als Klassiker zum Schenken

Fast jede Frau hat Ihrem Ehemann, Freund, Papa oder Bruder schon einmal einen Elektrorasierer als Geschenk zu Weihnachten, Vatertag, Jahrestag oder Geburtstag geschenkt. Denn der Rasierer ist der Klassiker unter den Pflegeprodukten für Männer und sollte in keinem Bad fehlen. Und da der Rasierer ein Verbrauchsgegenstand ist, wird er sehr oft nachgekauft und selbst ein doppelkauf wird irgendwann benötigt.

Beauty- und Pflegeartikel

Neben Deodorant und Parfüm gibt es noch einige weitere Sachen, mit denen man ihm eine Freude bereiten kann. So sind beispielsweise diverse Styling-Produkte, wie etwa Gel, Haarspray und Schaumfestiger für die Haare gerne gesehen. Doch auch Rasierschaum (bei einer Nassrasur) und Aftershavebalsam kommen gut an. Zudem gehen immer mehr Männer dazu über, sich ihre Gesichtshaut einzucremen. Während einige hierbei auf recht einfache Cremes zurückgreifen, kaufen sich andere Männer durchaus wohlüberlegt eine dementsprechende Tagescreme. Somit ist auch eine solche ein wunderbares Geschenk.

Möchte man aber demjenigen nicht nur beim nächsten Einkauf eine Freude bereiten, weil man an ihn gedacht und etwas mitgebracht hat oder weil ein Mitbringsel benötigt wird, sondern weil ein Geburtstagsgeschenk benötigt wird, dann kann man auch anders vorgehen. So ist es zum Beispiel eine schöne Idee, einem Mann als Geburtstagsgeschenk ein komplettes Pflegeset mit seinem Lieblingsduft zu überreichen. Eine andere Idee ist beispielsweise ein kleiner Geschenkkorb, der mit Beauty-Artikeln für den Mann gefüllt ist. Wer sich allerdings überhaupt nicht sicher ist, was als Geburtstagsgeschenk aus diesem Bereich gut ankommt, der kann sich getrost an die Verkäufer in der Drogerie und Parfümerie wenden. Diese stehen den Kunden immer gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Ansonsten kann man sich einmal etwas genauer in dem Badezimmer des Mannes umsehen und dadurch herausfinden, welche Pflegeprodukte gerade genutzt werden. Von diesen kann man beispielsweise entweder die ergänzenden Produkte oder ebenfalls die komplette Pflegelinie kaufen, wobei hier die Gewissheit dahinter steckt, dass „Mann“ die Sachen gerne benutzt.