Heilungskräfte des Meeres

Ein Aufenthalt am Meer fördert die Gesundheit von Seele und Körper. Die Kombination von Meeresluft, Schlamm, Salzen und Sonne wirkt sich positiv auf Atemwege, Haut- und Gelenkprobleme aus. Meerwasser als Heilmittel war bereits im alten China beliebt. Auch der Arzt Hippokrates nutzte die Heilkraft des Meerwassers. Heute ist die Wissenschaft der therapeutischen Anwendungen von Heilwassern, Peloiden und Heilgasen auch als Balneologie bekannt.

meer

Die Heilkraft des Meeres ist vor allem der besonderen Salzzusammensetzung zu verdanken. Aufgrund des hohen Salzgehalts gelten alle Meerwasser als Sole. Der Salzgehalt von Meerwasser beträgt etwa 14 Gramm pro Liter. Im Toten Meer liegt der Salzgehalt sogar bei 270 Gramm pro Liter. Meerwasser ist eine wahre Fundgrube, was Mineralstoffe und Spurenelemente anbelangt. So findet man im Meerwasser beispielsweise Selen, Jod, Kalzium und Magnesium. Der menschliche Körper nimmt die Inhaltsstoffe aus dem Meerwasser besonders gut auf, da die Konzentration an Salzen im Meerwasser höher ist als die Salzkonzentration im menschlichen Blut. Aufnehmen kann der Körper die wertvollen Mineralstoffe und Spurenelemente über die Haut, die Atemwege und den Magen-Darm-Trakt. Bewährt haben sich Therapien mit Meerwasser vor allem bei Erkrankungen der Gelenke, Atemwegsproblemen und Hautkrankheiten.

Krankheiten lindern mit Meerwasser

Vor allem bei chronischen Erkrankungen wie Neurodermitis, Asthma und Rheuma zeigen Meerwasser-Therapien gute Erfolge. Bei Hauterkrankungen hemmen die im Wasser enthaltenen Salze beispielsweise die Entzündungsreaktionen der Haut. Scheint zusätzlich die Sonne, wird der Effekt des Meerwassers auf die Haut sogar noch verstärkt. Sind die Gelenke von Problemen betroffen, sind Aufenthalte am Meer ebenfalls eine effektive Methode, um die Symptome zu lindern. Wärmende Meerwasserbäder, Schlammpackungen und Schlick lindern ebenfalls die Beschwerden und fördern die Entspannung. Bei Erkrankungen der Atemwege wirkt die Meeresluft, die sehr wenige Reizstoffe enthält, besonders befreiend. Zusätzliche Spülungen und Inhalationen mit Meerwasser lindern die Beschwerden von Asthmakranken.

Ab ans Meer

Leider lassen sich Aufenthalte am Meer nicht durch ein Bad mit Salzwasser in der heimischen Badewanne ersetzen. Nur das Zusammenspiel aus Meeresklima, Meeresluft und Meerwasser hat die positiven Effekte auf den Körper. Aus diesem Grund sind Meerwasser-Therapien im Innenland auch eher sinnlos. Fahren Sie ans Meer, beispielsweise an die Ostsee. Sowohl das Ostsee-Klima als auch die Dünenlandschaft dort sind wohltuend für Geist und Körper.

Frühstück – Die wichtigste Mahlzeit

fruestueck

Das Frühstück soll den Stoffwechsel unseres Körpers den ganzen Tage auf Trab halten und wer kennt nicht die berühmte Redensart „Iss morgens wie ein König, mittags wie ein Bauer und am Abend wie ein Bettler“.

Ernährungswissenschaftler waren zeitweise der Ansicht dass gerade der Wegfall vom Frühstück der schlanken Linie schaden würden. Diese Aussage ist jedoch etwas überholt. Das Frühstück bietet die erste Gelegenheit des Tages um einige Kalorien zu sparen, immerhin werden es ja nicht von selber weniger. Man untersuchte den Einfluss vom Frühstück auf die folgenden Mahlzeiten und kam zu dem Ergebnis, dass Menschen die weniger frühstückten, am Ende des Tages auch weniger Kalorien zu sich genommen hatten. Wer nicht frühstückte, griff später am Tag trotzdem nicht doppelt zu.

Das „zweite Frühstück“ ist bei den meisten kaum größer als sonst ausgefallen. Für Menschen, die keinen großen Wert auf das Frühstück legen, die müssen sich nicht dazu zwingen. Wer gerne ausgiebig frühstückt, der kann andere Mahlzeiten kleiner ausfallen lassen. Achten Sie beim Frühstück auch möglichst auf die Energiedichte der Lebensmittel, die sind für das Frühstück deutlich höher als für das Abendessen. Brot mit süßem Belag oder Streichfett liefert sehr viel mehr Kalorien pro Gramm, als Gemüse, Quark, Putenbrust oder Eier.

Bei Müsli muss man auch etwas aufpassen, süße Fertigprodukte sind meist wahre Dickmacher. Wer sich sein Müsli jedoch selber zusammen mischt, der kann die hohe Energiedichte mit Früchten reduzieren. Obst bietet gegenüber Süßigkeiten die leichtere und sättigerende Alternative, ein Apfel hat weniger Kalorien als 2 kleine Stückchen Schokolade. Wenn man das hoch rechnen würde, dann entspräche eine ganze Tafel Schokolade etwa zehn Äpfeln…, und wer nascht schon nebenbei so eine Menge an Äpfeln? Zu beachten gilt nur dass Obst, durch seinen hohen Kohlehydratgehalt, unser Insulin stimuliert. Dieser hindert unseren Körper jedoch daran das Fett abzubauen, dass gerade Nachts abgebaut wird. Dass heißt aber nur, dass man Abends besser das Obst gegen Gemüse eintauscht. Paprika-, Möhren- und Gurkensticks lassen den Insulinspiegel unten, haben eine geringere Energiedichte und sättigen mit weniger Kalorien.

Antifaltencreme wie Hydroface, BellaVei und Co.

Faltige Haut sieht verbraucht aus. Das redet einem schon die Werbung ein. Wenn man ein gewisses Alter hat und Masken und Gurken nicht mehr genug sind, muss meist eine andere Lösung für die Faltenbehandlung her. Die moderne Kosmetik ist soweit, dass es verschiedene Möglichkeiten für Anti-Aging gibt. Welche Methode für einen die Beste ist, hängt natürlich auch vom Hauttyp und von den jeweiligen Hautproblemen ab. Wenn einen nur wenige Falten stören, muss man nicht gleich an eine Operation denken sondern erstmals etwas Kosmetisches probieren wie eine gute Antifaltencreme. Denn diese sind nicht nur gut gegen Falten, sie spenden auch einer noch gesunden und glatten Haut viel Feuchtigkeit und sind eine wunderbare Pflege.

Antifaltencreme als Pflege für die Haut

Die Pflege der Haut ist vor allem für Frauen ein wichtiges Thema. In jungen Jahren ist es oft mit einer gewöhnlichen Feuchtigkeitspflege aus dem Drogeriemarkt getan. Doch mit zunehmendem Alter und mit vermehrter Faltenbildung wird es immer komplizierter und aufwendiger die Haut mit allen wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen zu versorgen.

Aber auch viele junge Frauen haben Probleme mit Ihrer Haut. Sei es durch die Gene oder einfach nur durch Einfluss von außen wie Schmutz und Bakterien. Strapazierte Haut ist anfälliger verliert schneller Feuchtigkeit und das Bindegewebe wird schlaffer. Die Folge sind unschöne und unangenehme Falten. Vor allem das Gesicht ist davon betroffen.

Ich habe durch meinen Beruf im Außendienst viel Stress, der sich auch leider auf meine Hautausgewirkt hat. Daher habe ich beschlossen eine Antifaltencreme auszuprobieren

Antifaltencreme wie Hydroface, BellaVei und Co.

hydroface

Auf der Suche im Netz bin immer wieder auf „Hydroface“ gestoßen. Es gibt unzählige Seiten mit Erfahrungsberichten und Tests zu diesem Hydroface Anti-Aging System.

Auf einigen Websites habe ich auch interessante Antifaltencreme Vergleich mit unterschiedlichen Produkten gefunden und Hydroface war immer unter den Besten zusammen mit Cremes wie BellaVei und Estée Lauder.

bellaveiDaher habe ich mir diesen Hydroface Test und diesen Testbericht zur BellaVei Anti-Aging Creme genauer angeschaut und mich dafür entschieden Hydroface mal auszuprobieren. Eigentlich hageb mir beide Cremes zugesagt, aber Hydroface ist schon etwas bekannter und ich wollte halt mit der Creme anfangen. Aber ich denke ich werde BellaVei auch mal ausprobieren.

Nach ca. 2 Wochen habe ich schon gute Veränderungen meiner Haut feststellen können. Die Falten sind etwas glatter geworden und waren nicht mehr so tief. Natürlich ist es kein Wundermittel, dass eine Haut wie bei einer 16 Jährigen zaubert aber ich bin mit dem Ergebnis zufrieden.

Ich werde später auch noch die BellaVei Creme testen, da eine Bekannte von mir diese nutzt und sehr Überzeugt von ihr ist.

Pure Asian Garcinia – Nahrungsergänzung zum Abnehmen

Sie sind auf der Suche nach einem wirksamen Appetithemmer, der Ihnen hilft Fett ohne irgendwelche Nebenwirkungen zu reduzieren? Möchten Sie um überschüssiges Fett im Körper zu reduzieren auf natürliche Mittel zurückgreifen?

pure-asian-garcinia

Dann sind Sie mit Pure Asian Garcinia bestens Versorgt.

Viele Menschen sind auf der Suche nach solchen Produkten und reduzieren Ihr Gewicht mit dessen Verwendung. Pure Asian Garcinia hilft Ihnen Gewicht zu reduzieren. Verlieren Sie Bauchspeck durch den natürlichen Cambogia Extrakten, dieser ist sehr effektiv und enthält Hydroxyzitronensäure, um eine Gewichtsabnahme zu erleichtern. Da es eine Kürbis förmige Frucht ist, ist es als Tamarinde hauptsächlich in asiatischen Ländern zu finden. Das erstaunlichste daran ist, dass es einen Gewichtsverlust in vielerlei Hinsicht erleichtert. Sie haben die beste Ergänzung und seine Extrakte sind rein natürlich. Es hilft Ihnen, Ihren Appetit zu unterdrücken.

Pure Asian Garcinia ist ein Appetithemmer zum Zwecke der Gewichtsreduktion, der Ihren gewünschten Fettverlust im Körper in kurzer Zeit durch die Förderung des Stoffwechsels garantiert. Pure Asian Garcinia können Sie online kaufen und seine Wirkung auf eine sichere Weise selbst erleben. Neben Gewichtsverlust verbessert es die Stimmung wie bei Depression und Stress, welche die Hauptursache für Stimmungsveränderungen sind.

Wenn Sie mehr über dieses Nahrungsergänzungsmittel erfahren möchten, finden Sie in diesem Pure Asian Garcinia Test alles was Sie über das Produkt wissen wollen.

Der Garcinia Extrakt ist reich an HCA, was das Serotonin im Körper erhöht, ein Hormon das das gesunde Gefühl und Glückshormone in Ihrem Körper fördert.

Pure Asian Garcinia Fazit

Es ist in der Tat eine Abnehmhilfe zum Zwecke der Gewichtsreduktion und stoppt die Bildung von Fett im Körper. Es hilft Diäten einzuhalten und drosselt das Verlangen nach zuckerhaltigen Lebensmitteln. Das ungesunde Übergewicht wird in kurzer Zeit mit dieser nützlichen organischen Ergänzung reduziert.

Erfahren Sie mehr über die Extrakte von Pure Asian Garcinia, um verbrennen Sie überschüssige Kalorien. Es ist ideal für Menschen, die einen nicht so starken Willen haben und ein ständiges Verlangen nach Essen haben. Sie werden überrascht sein wie sehr es Ihnen helfen wird, Ihre Diät bis zum Ende durchzuhalten und Ihr Wunschgewicht zu erreichen.

Nikotinverzicht für einen gesunden Körper

Wer es schafft, endgültig mit dem Rauchen aufzuhören, kann sein Leben um durchschnittlich fünf bis neun Jahre verlängern. Bereits wenige Minuten nach dem letzten Griff zur Zigarette profitiert der gesamte Körper vom Nikotinverzicht: Sowohl die inneren Organe wie Lunge, Herz und Gehirn als auch das Immunsystem und die Haut erholen sich zum Teil fast vollständig. Hier ein kurzer Überblick über die schrittweise Entgiftung des Körpers.
rauchen-stop

Auswirkungen auf die inneren Organe

Ex-Raucher können sich bereits nach rund einer Woche über eine erheblich erleichterte Atmung freuen. Beim Treppensteigen bleibt nun nicht mehr so schnell die Luft weg und auch sportliche Betätigung fällt jetzt leichter. Das Teer, welches sich in den Lungen festgesetzt hat, wird jedoch nur allmählich abgebaut. Bis der Schleim abgehustet ist vergehen rund sechs Monate. Da bereits kurz nach der letzten Zigarette mehr Sauerstoff durch den Körper gepumpt wird, nimmt das Risiko einen Herzinfarkt zu erleiden bereits nach einem Tag ab. Und auch auf das Gehirn wirkt sich das neue, rauchfreie Leben aus: Da das Nikotin bereits ein bis zwei Stunden nach dem letzten Zug vollständig abgebaut ist, werden die Nikotin-Rezeptoren im Gehirn nach und nach ausgehungert. Schon nach rund zwei Wochen ist der Drang nach einer Zigarette fast vollständig überwunden.

Positive Effekte auf Haut und Sinne

Die gesündere Lebensweise macht sich auch rein äußerlich schnell bemerkbar: Die Haut wird besser durchblutet und der Teint wirkt nun weitaus gesünder und frischer. Auch unangenehmer Zigarettengeruch verschwindet vollständig. Ist die Haut aufgrund von jahre-oder jahrzehntelangem Rauchen bereits vorzeitig gealtert und das Bindegewebe erschlafft, wird jedoch auch der Nikotinverzicht keine Abhilfe schaffen: Hierbei handelt es sich um irreversible Langzeitschäden. Dafür können Ex-Raucher sich bereits nach wenigen Tagen über völlig neue Geschmacks-und Geruchserlebnisse freuen, da diese Sinne sich durch den Zigarettenverzicht sehr schnell wieder erholen.

Aufhören lohnt sich

Mit dem Rauchen aufzuhören wirkt sich sehr schnell auf den gesamten Körper aus. Nicht nur das Atmen wird erleichtert, auch das Herz-Kreislauf-System kann sich erholen und die Haut wirkt jünger.

Haarentfernung – Epiliergeräte, Zupfen, Heißwachs, Kaltwachs

Bei den vier in der Überschrift genannten Verfahren der Haarentfernung werden die Haare einfach samt der Wurzel ausgerissen. Wenn dies mittels Wachs geschieht, wird entweder ein Streifen kalter Wachs auf einer Mullbinde auf die Haut aufgebracht und dann mit Kraft entgegen der Wuchsrichtung der Haare abgezogen. Heißwachs basiert auf dem gleichen Prinzip, jedoch wird das verwendete Wachs vorher erhitzt und umschließt so besser die auszureißenden Haare, womit diese Methode gründlicher ist.

epilierer

Elektrische Epiliergeräte nutzen im Wesentlichen das gleiche Vorgehen, jedoch arbeiten sie mit drehenden Walzen oder Spiralen, die die Haare einfangen und dann ausziehen, während der Epilierer über die Haut geführt wird.

pinzette

Das Zupfen schließlich stellt das manuelle Pendant zum elektrischen Epilierer dar, denn hier werden die Haare einzeln, meistens mit einer Pinzette, ausgezupft. Vorteil aller dieser Methoden ist, dass sie leicht zu Hause durchzuführen sind und mit etwas Übung gute Ergebnisse hervorbringen können, auch wenn viele Kosmetiksalons Haarentfernungen von kundiger Hand anbieten, die zumeist schneller sind und bessere Ergebnisse liefern.

Alle dieser Methoden sind im Vergleich sehr kostengünstig. Nachteilig ist mithin, dass jemand, der sich auf diese Weisen epilieren möchte, eine gewisse Schmerzunempfindlichkeit mitbringen sollte. Abhängig von der Körperregion kann das Entfernen der Haare recht schmerzhaft werden, wobei viele, die diese Methoden anwenden, davon sprechen, dass die Schmerzen mit der Häufigkeit der Anwendungen nachließen.

Weitere bekannte Nachteile dieser Methode sind Reizungen der Haut, die gehäuft dann auftreten, wenn größere Stellen durch die oben genannten Methoden von Haaren befreit wurden und die Gefahr, dass die nachwachsenden Haare eventuell in der Haut einwachsen können. Dabei durchbricht das später nachkommende Haar die Hautoberfläche also nicht mehr, sondern wächst in der Haut weiter.

Dies kann zu unansehnlichen, bisweilen sogar operationsbedürftigen Entzündungen führen. In einem solchen Fall muss das eingewachsene Haar aus der Haut geschnitten werden. Schlussendlich ist noch zu erwähnen, dass das Haare Zupfen mit einer Pinzette die einzige Möglichkeit darstellt, Augenbrauen zu korrigieren. Keine andere Methode sollte in dem empfindlichen Bereich um die Augen angewendet werden – schon alleine wegen der Verletzungsgefahr.

Kurzhaarfrisuren mit der Haarschneidemaschine oder doch besser vom Frisör?

Mit dem neuen Jahr kommt auch die Chance, etwas Neues auszuprobieren!

Kurzhaarfrisuren, die vom geschmeidigen, glatten Bob der Sechziger Jahre inspiriert wurden, sind die It-Frisurentrends für das kommende Jahr.

kurzhaarfrisuren

Wenn Du schon immer mal kurze Haare haben wollten, dann ist jetzt die perfekte Zeit etwas Neues zu wagen und mit deiner Frisur herumzuspielen. Dabei stehen einem viele Möglichkeiten zur Verfügung. Entweder man kann seine Haare selbst mit einem Langhaarschneider zu Recht schneiden, wenn man den Mut dazu hat. Den sich selbst einen Haarschnitt mit einer Haarschneidemaschine zu verpassen ist nicht ganz einfach. Der beste und sicherste Weg für den perfekten Haarschnitt, ist der Gang zum Frisör des Vertrauens.

Für moderne und wundervolle Kurzhaarfrisuren ist 2016 ohne Frage das Jahr schlechthin.

Der Simple Pixie Cut

Der Simple Pixie Cut ist eher jungenhaft, der andererseits unglaublich feminin aussehen kann, wenn er richtig angewendet wird. Diese Frisur steht vor allem Personen mit eher runden, herzförmigen oder ovalen Gesichtern. Stark ausgeprägte Wangenknochen setzen einen schönen Akzent, der dem Gesicht eine natürliche Ausdruckskraft verleiht und mit der Seltenheit des Pixie Cut noch mehr Aufmerksamkeit erregt.

Der A-symmetrische Bob

Der A-symmetrische Bob klingt vielleicht seltsam, ist allerdings ein Wunder, wenn es darum geht dein Gesicht gekonnt zu umrahmen und dabei aufwandslos cool auszusehen. Dieser Schnitt schmeichelt vor allem quadratisch und kreisförmig anmutenden Gesichtern, da er das Gesicht komplimentiert indem er Aufmerksamkeit auf die ungleichmäßig zur Seite fallenden Haarsträhnen lenkt.

Personen mit außergewöhnlich auffälligen Gesichtsmerkmalen werden diesen Haarschnitt lieben, da diese betont werden und eine alles in allem unglaublich geschmeidige Frisur ergeben.

Der Bob mit angeschrägtem Pony

Dieser kurze Bob erfordert runde und herzförmige Gesichter, einen sauberen Schnitt, wobei der Pony über den Augen angeschrägt wird. Dies gibt der Frisur einen dramatischen Touch, der durch nach hinten gelen oder zur Seite streichen mühelos variiert werden kann. Für dünnes oder natürlich glattes Haar ist diese Frisur sehr einfach zu stylen, indem man kurz mit dem Glätteisen drübergeht und ein wenig Haarserum nutzt, um es glänzen zu lassen.

Der glänzende Bob

Dieser glänzende, kurze Bob schmeichelt allen Gesichtstypen. Gepaart mit einem glatten Teil ergibt die ebenmäßige Länge der seitlichen Haare einen gestylten Effekt, der einfach umwerfend aussieht, wenn man die Haare glättet. Man kann sogar mit dem Glätteisen dicke Locken erzeugen und diese mit Haarspray festigen, um das Haar das Gesicht optimal einrahmen zu lassen.

Kurzhaarfrisuren mit der Haarschneidemaschine oder doch besser vom Frisör?

Dieses Jahr ist die Saison für kurze Haare bei Frauen und bei Männern. Man sollte mutig sein und diesen Trend ausprobieren. Mit verschiedenen Schnitten und Wegen die Frisuren zu stylen und zu präsentieren, wirst du unendlich viele Möglichkeiten haben, deine Frisur zu variieren, um ein komplett einzigartiges Aussehen zu erschaffen. Paare deinen neuen Look mit mutigem Auftreten und einem hammermäßigen Outfit und du kannst kaum etwas falsch machen! Außer bei selber Schneiden mit dem Haarschneider. Doch das ist das schöne bei kurzem Haar. Es wächst relativ schnell wieder nach. Also ruhig mutig sein.

Entschlacken und Entgiften für die Gesundheit

Die Schulmedizin ist in der heutigen Zeit weit fortgeschritten. Allerdings kann es sein, dass auch die Schulmedizin in einigen Bereichen total versagt, wo aber Naturheilverfahren durchaus wirken können. Daher stellen Behandlungsmethoden von Heilpraktikern und Naturmedizinern mögliche Alternative zur Behandlung von Erkrankungen und allgemeinen Beschwerden dar. Eine Methode, die so manche Krankheit „vernichten“ bzw. gar nicht erst entstehen lassen kann, ist das Entschlacken. Ausgewählte Produkte für perfektes Entschlacken können im Internet gekauft werden. Früher gab es die Entschlackung auch schon, allerdings war sie unter einer anderen Bezeichnung und unter der Verwendung anderer Methoden bekannt. Eine gängige Bezeichnung für das Entschlacken im Ayurveda ist das Panchakarma.

Entschlacken und Entgiften

Schlacken

In der westlichen Welt reicht die Geschichte der Entschlackung lediglich bis zum Ende des 19. Jahrhunderts zurück. Damals priorisierte sich parallel das Thema Hygiene mehr und mehr in der Gesellschaft: Für die großen Industriestädte bedeutet dies in erster Linie die Etablierung eines vernünftigen Abwassersystems. Darüber hinaus kam gleichzeitig auch die Theorie zur Krankheitsentstehung auf. Hierbei spielten vor allem Darm und Nieren eine große Rolle, da diese für den Abtransport von Giftstoffe aus dem Körper zuständig sind. Dennoch hat sich die Ansicht, dass giftige Schlacken im Darm zu Krankheiten oder allgemeinem Unwohlsein führen können, nicht bei allen Menschen durchgesetzt.

Kuren und Diäten

Der Begriff der Entschlackung wurde gewählt, da man in Zeiten der Industrialisierung eine Analogie zur Reinigung von Hochöfen bzw. dem Feuerkessel von Dampflokomotiven sah. Als Vater der Entschlackungsmethoden gilt Otto Buchinger, ein Arzt, der Anfang des 20. Jahrhunderts die Wirkungen des Fastens entdeckte und daraus die Methode des Heilfastens entwickelte. Grundsätzlich geht es beim Heilfasten um die Reinigung des Darms, um sich so vor Krankheiten oder auch kleineren körperlichen Ungleichgewichten zu schützen. Derartige Diäten bzw. Kuren führen jedoch nicht nur zu einer schonenden Säuberung des Darms, sondern unterstützen zudem ein gesundes Ess- und Kauverhalten.

Giftcocktail Körperpflege – Was steckt in unsren Produkten

Die Regale in den Drogerien und Supermärkten sind voll mit Körperpflegeprodukten die unsere Haut verbessern, uns reinigen und vieles mehr.

Es gibt Cremes und Lotions für alle Bereiche des Körpers und für verschiedene Hauttypen.

Es gibt spezielle Pflege für Ihn und für Sie. Die Auswahl ist also schier unendlich.

Doch wissen wir wirklich was in den Produkten außer Duftstoffen Ölen und Pflegemitteln wirklich steckt.

Ich war nach diesem Bericht ehrlich gesagt etwas schockiert und werde in Zukunft besser drauf achten was ich im Drogeriemarkt kaufe.